Isabella Bilstein

Gast-Töpferin (Aug. 2018 - Aug. 2019)

Hallo, ich bin Isabella

Nachdem ich vor acht Jahren (2010) Deutschland verlassen habe um erst in Irland und danach in Wales Kunst und Keramik zu studieren, komme ich im Herbst dieses Jahres zurück nach Köln. Ich freue mich sehr, in Dave’s Töpfer Atelier einzuziehen und Euch alle kennen zu lernen. Ich werde weiterhin Klassen (Töpferei und Skulpturen bauen) anbieten und auch eigene Arbeiten herstellen, die im Atelier ausgestellt und verkauft werden. Momentan arbeite ich in einem kleinen Studio in Cardiff, Wales, das ich mit anderen Künstlern teile.

Meine Arbeiten

Ich mache Skulpturen und drehe Keramiken auf meiner Fußdrehscheibe, welche bei 1280 °C in einem Gasbrennofen gebrannt werden. Größtenteils benutze ich Shino- und Crackle Glasuren, die ich selbst herstelle. Mit meinen Arbeiten möchte ich Alltägliches, wie das morgendliche Kaffee trinken, bereichern. Handgemachtes Geschirr, stellt eine Verbindung zwischen dem/der BenutzerIn, dem/der KünstlerIn und auch den natürlichen Ressourcen, die in die Herstellung der Stücke eingegeflossen sind, her. Dies gibt den Stücken Persönlichkeit und Einzigartigkeit.

Die Bedeutung des kreativen Prozesses

Im Schaffensprozess geht es um weit mehr, als nur um die Herstellung von Objekten. Im konstruktiven Wechselspiel mit unserer natürlichen Umgebung können wir uns entfalten. Wenn ich Kurse unterrichte, ist es mein Ziel die Teilnehmer anzuleiten vollkommen im kreativen Prozess aufzugehen. Handwerkliche Fähigkeiten werden somit leicht erlernt.
Isabella Bilstein Ceramics at Ink Space from AOTV on Vimeo.

Entdecken Sie mehr:

Klicken Sie hier auf das Thumbnail um mehrere Keramikkunst von Isabella zu sehen.